Menü

Startseite

Registrieren
Jobs

Kalender
Teams & Coms
Pweet Stream-Team

Hardware

Spielverzeichnis
BG-Charts

Kontakt/Support
Impressum
Datenschutz
Alle Artikel
14.10.2020   TheGamingUnicorn


Erfahrungsbericht zu Genshin Impact

Das neue Action-Rollenspiel



Vor Release am 28.09.2020 hatte ich noch nie etwas von dem Action-Rollenspiel Genshin Impact gehört und plötzlich zieht es mich wie einen Strudel in seine quietschbunte und fröhliche Anime-Welt. Im Folgenden möchte ich euch ein bisschen was über das Spiel erzählen und wieso es trotz vielerorts verteufelten Gacha-Systems, nicht gleich in die Ecke gestellt werden sollte.

Vorab ist zu sagen, dass das Spiel aus der Feder von miHoYo kostenlos verfügbar ist. Was ihr zum Spielen braucht ist entweder ein PC, eine Playstation 4, ein Android - oder Apple-Gerät - oder alles gleichzeitig. Richtig gehört. Ihr könnt das Spiel nahtlos auf allen Geräten jederzeit spielen und fangt genau an der Stelle an, an der ihr euch auf dem anderen gerät ausgeloggt habt.

Erfahrungsbericht zu Genshin Impact


Die Story in Genshin Impact


Das Spiel startet sofort mit einer actiongeladenen Cutscene, in der zwei Geschwister unsanft von einem unbekannten NPC auseinander gerissen werden. Je nachdem für wen man sich entscheidet, dreht sich die Geschichte nach dieser Szene, um die Suche nach deinem Bruder oder deiner Schwester. Ihr landet in einer für euch fremden Welt namens Teyvat und reist zusammen mit eurer Begleiterin Paimon durch das Open-World Szenario des Spiels. In Teyvat gibt es verschiedene Nationen, die jeweils mit einem der sieben Elemente eng verbunden sind - Kryo, Pyro, Hydro, Elektro, Dendro, Geo und Anemo. Die erste Stadt, die man entdeckt ist Mondstadt, welche dem Element Anemo, also Wind, stark verbunden ist. Auch ihr erhaltet von einer der Göttinnen-Statue die Fähigkeit das Element Anemo zu beherrschen und sollt von dem Punkt an, viele weitere Verbündete finden, die euch mit ihren Element Fähigkeiten bei der Suche nach eurer Schwester oder eurem Bruder unterstützen werden.

Insgesamt besteht die Möglichkeit 24 verschiedene Helden freizuschalten. Sie sind wunderschön designed und eine Augenweide für jeden Anime-Fan. Immer nur vier der Helden könnt ihr gleichzeitig in eure Truppe aktiv mitnehmen, um mit ihnen zu kämpfen. Dabei schaltet ihr mit den Zahlentasten ganz bequem und schnell zwischen den einzelnen Helden hin und her. Sie haben alle unterschiedliche Elemente Fähigkeiten, die sich mit denen der anderen aus deinem Team kombinieren lassen. So könnt ihr den für euch am besten geeigneten Kampfstil selbst bestimmen.

Das Kampfsystem


Das Kampfsystem ist flott und sehr flüssig. Die Animationen sind abwechslungsreich und durch das Kombinieren der verschiedenen Heldenfähigkeiten mit der Umwelt definitiv kein System, um brain-afk zu kämpfen. Es macht unheimlich Spaß die Umwelteinflüsse mit in den Kampf einfließen zu lassen und sich für jeden Gegner neue Kampfstrategien auszudenken. Befindet sich ein Gegner z.B. im Wasser, so wirken Elektroattacken viel besser.
Jeder Held hat eine normale und eine Spezialfähigkeit. Durch das Benutzen der normalen Attacken und Besiegen der Gegner, lädt sich die Spezialattacke auf. Wenn mehrere Helden eines Elements in der Truppe aufgestellt sind, verstärken sich ihre Fähigkeiten und verkürzen z.B. die Cooldowns.

Das Gacha-System


Anfangs erhält man doch recht viele Helden, da sie zur Questbelohnung dazu gehören, aber einige Helden bekommt man nur durch das Gacha-System des Action-Rollenspiels. Was genau ist damit gemeint? Während ihr Quests, Events und Aufträge erfüllt und Abenteuerstufen steigt, erhaltet ihr verschiedene Arten von Ingame-Währung, die ihr für sogenannte “Gebete” ausgeben könnt. Diese Gebete sind zufallsgeneriert und können als Belohnung neue Helden, Items oder Waffen in verschiedener Seltenheitsstufen enthalten. Anfangs hat man eine Menge Ingame-Währung und wird etwas verwöhnt, aber die Notwendigkeit Echtgeld auszugeben, habe ich bisher noch nicht gesehen. Es gibt keinen Competitive-Aspekt mit anderen Spielen, um mit einem möglichen Pay-to-win zu argumentieren. Es gibt aber schon einige Sammler, die gerne alle Helden haben möchten und dann auch schon mal tief in die Tasche greifen.

genshin impact sparks among the pages guide


Was bietet Genshin Impact noch für den Spieler?


Genshin Impact erinnert mit seiner Grafik und vielen Featuren stark an Zelda- Breath of the wild. Die offene Spielwelt lädt zum Erkunden, Kämpfen und Looten ein. An jeder kleinsten Ecke gibt es Geheimnisse zu entdecken, die euch Erfahrungspunkte und Belohnungen bringen - da ist es schwer Langeweile zu generieren. Unterwegs findet man viele Zutaten, wie Früchte oder Kräuter, die man zu leckeren Gerichten verarbeiten kann. Je nach Zutaten erhält das Gericht die Fähigkeit zu heilen oder den Spieler zu buffen. Man sollte diesen Aspekt also nicht ganz außen vor lassen. Auch einen Multiplayer gibt es in dem Spiel, dieser hat aber leider noch seine Tücken. Ab Abenteuerstufe 16 kann man zu viert in einer Lobby durch das Action-Rollenspiel reisen, Gegner besiegen und Geheimnisse erkunden, jedoch kann nur der Host der Lobby die Lorbeeren des gemeinsamen Erfolgs looten. Auch den Questfortschritt kann man nicht zusammen machen. Das Entwicklerteam hat aber bereits angekündigt, sich der Sache nochmal anzunehmen.

Fazit


Für ein kostenloses Action-Rollenspiel bietet Genshin Impact enorm viel. Neben der englischen Vollvertonung, überzeugt der wundervolle Soundtrack und die tolle Grafik des Spiels. Wie anfangs schon erwähnt spricht das Spiel vor allem Fans des Anime-Genres mit dem Charakterdesign an, also trifft es bei mir genau ins Schwarze. Ich bin noch recht am Anfang des Spiels und gespannt, wie schwer es sein wird an weitere Ingame-Währung zu kommen ohne Echtgeld auszugeben. Durch andere Berichte wurde aber auf jeden Fall schon bestätigt, dass es zu keinem Zeitpunkt ein Weiterkommen im Spiel verhindert, wenn man es nicht tut. Deswegen bin ich positiv gestimmt und freue mich auf weitere Stunden in Genshin Impact.

Bewertung: 80/100


Link zu Genshin Impact auf Pweet


Pweet-Profil von InaTheGamingUnicorn
Twitch-Link von InaTheGamingUnicorn
Pweet Gegenwart und Vision
Auf dem Weg zur Gaming Community
Interview mit KRServers
Der perfekte und beste Spiele Server für Dich!
Guild Wars 2 Spieltest
das Free2play MMORPG Spiel