Interview mit DeinRoXas
28.500 Abonnenten auf Youtube
Interview mit Twitch-Streamer
HumpyDE
Browsergames
Infos und Hintergründe
Alle Artikel
08.10.2019 - 22:02 Uhr   online medien schwarze

Browsergames

Infos und Hintergründe



Immer wieder stelle ich in meinen Spielen fest, dass Spieler ”etwas Anderes” von einem Browsergame erwarten bzw. sich mit falschen Vorstellungen über ein ”Spiel im Browser” registrieren.

Zuerst sollten wir die Frage klären: Was sind eigentlich Browsergames?
Browsergames sind, wie der Name schon sagt, Spiele welche man ausschließlich über den Internetbrowser spielen kann. Die ersten Spiele im Browser bestanden damals nur aus Texten, vielen Zahlen und Tabellen. Selten waren hier und da ein paar Grafiken zu sehen, die teilweise sogar aus selbstgemachten Fotos bestanden.
Es dauerte nicht lange, bis die ersten Entwickler(firmen), sich die Arbeit machten, und die ersten grafischen Browsergames online stellten. Zu diesem Zeitpunkt wuchs der Hype um die Spiele im Browser gewaltig. Ein neuer lohnender Markt entstand durch Premium-Accounts, Werbung und Ingamekäufen.

Aus diesen Markt entwickelten sich große Firmen wie z.B. Upjers, BIGPOINT oder Innogames, welche heute noch am Markt vertreten sind.

Der Unterschied zu PC-Spielen besteht nicht nur allein in der Oberfläche, wo und wie diese bespielt werden. Ein Browsergame ist meist darauf ausgelegt, über mehrere Wochen, Monate oder gar Jahre bespielt zu werden und das nicht wie ein herkömmliches PC-Spiel hintereinander weg, bis man es ”durch hat”, sondern eher immer ”mal für zwischendurch”.

Nun braucht man sich der Verwunderung mancher Spieler nicht wundern, wenn sie in ihrem neu gefunden Spiel, auf einmal bis zu nächsten ”Tick” warten müssen oder das Gebäude, was sie eben zum Bau in Auftrag gegeben hat, erst am nächsten Morgen fertiggestellt wird.

erotik browsergame tavernsBrowsergame Taverns

Leider sind viele erfolgreiche Titel im Laufe der Jahre eingestellt worden. Auch Ubisoft versuchte sich an der Materie Browsergames und stellte seinen Fans kurzerhand sein bekanntes Anno in den Browser. Leider ist auch ”Anno Online” vor einiger Zeit, trotz enorm hoher Spielerzahlen eingestellt worden.

Viele Spieler und auch Entwickler stellen sich die Frage: ”Sind Browsergames tod?”

Online-Medien-Schwarze meint ”Nein” und greift den alten Charme dieser Spiele seit fast drei Jahren wieder auf und versucht dabei - als Betreiber - nah am Spieler zu sein und den Usern außergewöhnliche Spiele zu bieten.
So entstand das friedliche Aufbau-Strategie-Browsergame die Zunftmeister, in welchen der Spieler ohne kriegerische Handlung eine mittelalterliche Stadt errichten kann.
Aufgrund des positiven Feedbacks, der friedlichen Umsetzung und der munteren Community entstand das zweite Spiel ”Taverns”.
In Taverns ist man Betreiber einer mittelalterlichen Taverne, und muß seinen Gästen alles bieten, was der mittelalterliche Gast bei seinem Besuch für Wünsche haben könnte.

friedliches browsergame aufbauspielBrowsergame Die-Zunftmeister

Machen die modernen Spiele-Apps die alten Browsergames kaputt?
Ich denke die Frage kann man so nicht beantworten. Viele Spiele-Apps protzen natürlich mit schöner Grafik, guten Sound und ein Gameplay was sich sehen lassen kann. Ich bin der Meinung, dass man Apps und ein Browsergame - im ursprünglichen Sinne, schlecht vergleichen kann, da es wie oben erwähnt zwei verschiedene Spieltypen sind, und der Nutzer für sich selbst herausfinden sollte, was ihm mehr zusagt.

Natürlich nutzen Browsergamebetreiber die Möglichkeit, ihr Browsergame auch als App für mobilen Geräte anzubieten und entwickeln ihre Konzepte dahingehend. Ob das noch was mit der ursprünglichen Idee des Browsergames zu tun hat, muß jeder für sich entscheiden.

Wer Browsergames kennenlernen möchte, der findet auf pweet.net oder auf anderen Plattformen genügend Auswahl. Egal ob Simulation, Strategie-, Sport- oder Rollenspiele. Die Auswahl ist in den letzten Jahren trotz neuer und modernerer Möglichkeiten enorm gewachsen.
Online-Medien-Schwarze ist der Meinung, dass Browsergames, wie man sie von damals kannte, immer wieder neue Fans findet. Zahlen aus dem Jahr 2018 besagen einen Umsatz bei Browsergames von rund 575 Million Euro, was einem Marktanteil von 13 Prozent im Computerspielebereich ausmacht.

Bei solchen Zahlen, stellt sich vielleicht den einen oder anderen User die Frage, mit welchen Kosten er rechnen muß, um ein Browsergame ohne Hindernisse spielen zu können.
Auch da weichen die Konzepte der Betreiber ab. Von komplett kostenlos, bis zum Win2Pay-Prinzip bietet die Browsergamepalette alles, wofür der Spieler bereit ist..

neue browsergames Browsergame Taverns

Neben komplett kostenlosen Spielen, die meißt durch Werbung finanziert werden, gibt es sogenannte Spiele mit Premiumaccount, mit welchen man gewissen Vorteile haben kann. Andere Spiele setzen eher auf Ingamekäufe, wobei diese sich entweder auf das Spiel vorteilhaft auswirken oder auch nur visuell was her machen.

Warum überhaupt kostenpflichtige Angebote, wo man doch ”kostenlos” verspricht?
Wie jedes andere Unternehmen, haben auch Browsergamebetreiber diverse Unkosten. Der kleine private Betreiber muß dennoch den Server für die Spieler bezahlen. Firmen hingegen haben natürlich wie jedes andere Unternehmen auch Kosten in Form von Mitarbeitern (Grafiker, Programmierer), Werbung und allg. Entwicklungskosten und Vertrieb.

Das Browsergame Die-Zunftmeister legen Wert auf eine Mischung aus fairer Unterstützung und Ingamekäufen, welche man nutzen kann aber nicht zwingend muß um im Spiel voran zu kommen.

Fazit
Der Hype der Browsergames ist vielleicht die letzten Jahre abgeschwächt aber immer noch vorhanden! Wer für die Mittags- oder Werbepause spielerische Unterhaltung und eine feste Community sucht, der ist bei Browsergames genau richtig und kann seine Genre über diverse Verzeichnisse leicht finden.


Betreibst du selber ein Browsergame und möchtest andere Betreiber finden und deine Erfahrungen teilen? Du kannst mich gern auf Pweet oder in einen meiner Spielprojekte kontaktieren!

Bist du auf der Suche nach einen guten Spiel, schau doch mal in unsere Browsergame-Verzeichnis rein oder besuch die Spiele von Online-Medien-Schwarze:
Friedliches Aufbau-Strategie-Spiel im Mittelalter
Das lustig-sündige Tavernenspiel



Startseite

Account anlegen
Registrieren

Pweet Apps
Jobs beta

Streams & Videos
Kalender
Videogalerie
Teams & Coms

Games
Spieleliste
BG-Spielecharts

Community
Pweet Stream-Team
Pweet Merch-Shop



Partner


Kontakt
Kontakt
Über Pweet
Impressum
Datenschutz
Werben auf Pweet
Sie möchten Pweet gern unter­stützen und Wer­bung für Ihr Pro­dukt oder Ihre Dienst­leis­tung schalten?

Kontaktieren Sie uns.
Willkommen auf pweet!
Cookies helfen uns, unsere Webinhalte zu verbessern und ein personalisiertes Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere AGBs, sowie die Datenschutzerklärung.